Nachrichten


Neuwahlen beim Gesangverein 1846


ti - Im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten anlässlich des 175-jährigen Bestehens, welche in diesem Jahr nachgeholt werden, gab es Neuwahlen bei der Mitgliederversammlung in diesem Jahr. Erfreulicherweise stellten sich fast alle amtierenden Vorstandsmitglieder erneut zur Wahl und wurden mit nur wenigen Enthaltungen ohne Gegenstimmen in ihren Ämtern bestätigt. Lediglich bei den Beisitzern musste Conny Wode berufsbedingt auf eine Kandidatur verzichten. Hier ergänzen Renate und Werner Gutfrucht das Team. Zu Kassenprüfern wählten die Mitglieder Karin Halbgewachs und Josef Hartmann. Somit kann die bewährte Vorstandschaft die Jubiläumsveranstaltungen entsprechend ihrer Planung fortsetzen. Für fleißigen Singstundenbesuch bedankte sich die Vorsitzende mit einem kleinen Präsent. Jürgen Thomas versäumte nur drei Singstunden, einen Fehltag hatten Renate und Werner Gutfrucht, Traudl Schaffelhuber sowie Ingrid Thomas. Keine Fehlzeit hatten Beate Baumann und selbstverständlich die Chorleiterin. In 2023 werden die fixen Termine beibehalten, soweit die Möglichkeiten und Vorgaben dies erlauben. So will sich der Verein wieder an Kerwe mit einem „Café“ beteiligen, ein Jahresausflug soll stattfinden, beim Adventsmarkt wird in gewohnter Weise ein Stand aufgebaut, den Bewohnern der AWO sollen in der Adventszeit Weihnachtslieder zu Gehör gebracht werden, eine Weihnachtsfeier schließt das Jahr ab und beim Weihnachtsgottesdienst in der AWO will der Chor mitwirken.



Bild – die neue/alte Vorstandschaft (von links nach rechts)
Christel Houy, Renate Gutfrucht, Harald Henrich, Ingrid Thomas, Karin Schuster, Traudl Schaffelhuber, Davùt Kosoy, Werner Gutfrucht
Es fehlen: Rosa Blankart und Gudrun Weinmann




Your browser does not support embedded PDF files.